ADI Lastenmoped
Meine Sammlung auf dem 50ccm-Sektor in Sachen Postfahrzeuge war nahezu komplett. Mir fehlte letztlich noch das ADI Lastenmoped - dem Ein oder Anderen vielleicht bekannt aus dem alten Heimatschinken "Die Christel von der Post". Es handelt sich hierbei um ein Dreirad, angetrieben von einem kleinen Sachs 50/2 MC mit 1,25PS. Der Tacho endet bei 40km/h. Ich vermute, schneller als 30 Sachen wird das Fahrzeug nicht fahren - soll es aber auch nicht. Es ist eher was fürs Auge.

Das Dreirad würde rund anderthalb Jahre lang von einer kleinen Fahrzeugbaufirma in Berlin hergestellt. Die Basis sah auf den ersten Blick ganz gut aus, entpuppte sich aber während der Restaurierung als schlechter, als erwartet. Der Tank und die Bleche haben zwar Beulen/Dellen, die sich im großen und ganzen beseitigen ließen. An der Gabel wurde mehrfach herumgeschweißt. Das vordere Schutzblech wurde grob an die Gabel gebraten. Der Gabelschaft war gebrochen und notdürftig geflickt. Die Lager waren verschlissen. Das Teil musste komplett neu gebaut werden. Das Schutzblech selbst war leider nicht mehr zu retten.

Somit wurde ein neues, passendes Blech besorgt und entsprechend angepasst. Die neue Gabelbrücke passte wunderbar. Die verbauten Stoßdämpfer waren fest, zu kurz und an der falschen Stelle verschraubt, wodurch sie aber wieder zu lang erschienen. Da sie leider auch schief angebracht waren, sind die Lager in der Gabel komplett verschlissen und mussten neu angefertigt werden.

Am hinteren Bremsgestänge wurde auch schon mal herumgebastelt. Die Umsetzerwelle muss ebenfalls neu gebaut werden, da sie sich beim bremsen verzieht. Die Bremsbeläge in sämtlichen Naben waren gebrochen und konnten daher nicht weiter verwendet werden.

Der Tank hatte viele, große Dellen und Beulen, die teilweise gezogen werden konnten, jedoch zeigte sich im weiteren Verlauf der Arbeiten, dass er auf der einen Seite komplett durchgerostet war. Somit musste das Loch mit Silberlot verschlossen werden, bevor er neu verchromt werden konnte. Das Tanklogo wurde anhand alter Bilder rekonstruiert.

Der Auspuff hing frei und war nur durch den Krümmer befestigt. Hierfür musste nun eine neue Auspuffschelle samt Halterung gebaut werden. Die Auflagebleche für die hintere Kiste waren teilweise abgerissen und mussten neu angefertig werden, ebenso wie die Halter der Rücklichter. Die Gegenhalterung für den Kettenspanner war ebenfalls abgerissen.

Leider fehlten die auf dem vorderen Schutzblech angebrachte Werkzeugrolle ebenso, wie der Kettenschutz zum linken Hinterrad. Erstere konnte beschafft werden. Das Blech fehlt leider noch immer und kann leider auch nicht nachgebaut werden, da bisher keinerlei Fotos des Dreirades von der linken Seite aufgetaucht sind. Somit fehlt eine passende Vorlage.

Der Rahmen wurde pulverbeschichtet, da er größenbedingt nicht in meinen Lackierraum passte. Alle anderen Teile wurden von mir lackiert und anschließend handliniert. Die Räder haben neue Speichen bekommen und sämtliche Anbauteile wurden neu verchromt. Der Motor wurde fachgerecht überholt.

Als nächster Schritt wurde die Holzkiste nachgebaut. Sie ist aus 12mm Multiplex gefertigt. Die Zinken für die Eckverbindung wurden von Hand gesägt. Das Dach wurde, wie im Original, gebogen verleimt. Die Reling wurde aus 10mm Rohr geschweißt und fügt sich wunderbar in das Gesamtkonzept ein.

Als Letztes wurden nun die Bowdenzüge und Kabel verlegt, die beiden Ketten aufgezogen, das Tanklogo angebracht und diverse Kleinigkeiten erledigt. Somit ist das Dreirad nach einer Zeit von ziemlich genau zwei Jahren endlich fertig gestellt.

Zustand bei Kauf des Dreirades
Der Antrieb erfolgt über zwei Ketten und eine breite Übersetzungsrolle
Stark beschädigte und verbastelte Gabel
Testaufbau mit reparierter Gabel, ausgebessertem Tank, neuem Kotflügel und neuen Stoßdämpfern
Testaufbau mit reparierter Gabel, ausgebessertem Tank, neuem Kotflügel und neuen Stoßdämpfern
Der ausgebeulte und verspachtelte Tank vor der Neuverchromung
Neu gebaute Gabelverkleidungen
Neu angefertigte Gabellagerung
Frisch lackierte Teile
Pulverbeschichteter Rahmen
Frisch lackierte Teile
Neu hergestellte Messinglager und Laufbuchsen der Vorderradfederung
Frisch lackierte Teile
Eingespeichte und handlinierte Hinterräder
Generalüberholter Sachs Motor
Handlinierte Schutzbleche
Einbaufertige Räder
Aufbau des Fahrgestells
Aufbau des Fahrgestells
Nachbau der Holzkiste
Nachbau der Holzkiste
Test mit fertiger Kiste
Test mit fertiger Kiste
Test mit fertiger Kiste
Neu gebaute Reling für die Kiste
Neu gebaute Reling für die Kiste
Fertig lackierte und beklebte Kiste
Fertig lackierte und beklebte Kiste
Fertig lackierte und beklebte Kiste
Fertiges ADI Lastenmoped
Rekonstruiertes Tanklogo
Kettenübertragung zum Hinterrad
Fertiges ADI Lastenmoped
Gezogene Schwinge der Gabel
Fertiges ADI Lastenmoped