DKW SB 500
Die Motorradproduktion der DKW-Werke beginnt 1922 mit dem Bau des "Reichsfahrtmodells", nachdem zuvor bereits Dampfkraftwagen und Kinderspielzeug hergestellt wurde. Im Laufe der Entwicklung wurde DKW, gemessen an den Produktionszahlen, zur grössten Motorradfabrik der Welt, bevor das Werk in den 50iger Jahren in die Zweirad-Union integriert wurde.

Die SB 500 war, wie der Name schon sagt, ein 500 ccm Motorrad, welches mit großem Seitenwagen zur Briefkastenleerung eingesetzt wurde. Leider sind weitere Informationen zu der Maschine momentan nicht bekannt. Sollte jemand diese Seite ergänzen können, schreibt mir bitte eine Mail.