Markus Baumann
Hier eine Geschichte meiner Postzündapp DB 203 Comfort.

Als ich am Sonntag den 04. Oktober 09 zufälliger Weise in einer Scheune im Bayrischen Wald auf eine alte Zündapp stoß, war sie für mich eher uninteressant. Nicht nur wegen auf den ersten Blick sehr mitgenommenen Zustand, sondern auch der Tatsache das sich der Besitzer eigentlich nicht von dem alten Eisen trennen wollte!

Nach langen Verhandlungen und ausführlicher Recherche im Internet vor allem auf dieser Postmoped Seite fand ich die für mich wichtigen Informationen. Da es sich hier nicht nur um eine alte Zündapp handelt, sondern um eine doch seltene DB die von der Nürnberger Schmiede an die Post mit Doppelregistervergaser, geschlossenen Kettenkasten, 8,7 PS stärkeren Zylinder und Hinterradfederung ausgeliefert wurde.

Erstzulassung war für die Oberpost - Nürnberg am 14.12.1953 mit dem Amtlichen Kennzeichen BP 44 - 14 mit der Fahrgestellnummer 844 897 ohne Beiwagen bei der Oberpost Direktion Nürnberg zugelassen. Am 11.07.62 wurde sie im Landratsamt Grafenau auf den Jagdaufseher Johann Moser umgemeldet. Vermutlich wurde da der Tank der heute grün ist umlackiert! Der Besitzer wechselte das Fahrzeug zum vorletzten mal am 08.04.64 auf Herrn Ludwig Moser die dann im Landratsamt Passau umgemeldet wurde.

Das Fahrzeug war bis 16.06.1966 im Straßenverkehr zugelassen und seit mehreren Jahrzehnten nicht mehr von seinem Platz in der Scheune bewegt worden ist. Nach dem Kauf dieses Fahrzeugs stellte sich schnell heraus, dass der Motor, alle Lager und Dichtungen sowie die Gummiteile eine Generalüberholung nach diesem langen Winterschlaf dringen notwendig hatten. Da im Gegenzug der Rahmen und sämtliche Anbauteile bis auf das Tankinnere in einem recht guten brauchbaren und nutzbaren Zustand sind, somit kann die Originalhaut erhalten bleiben.

Nach einigen Intensiven Arbeitsstunden war der Motor und die übrigen beweglichen Teile am Motorrad neu gelagert, abgedichtet und gut mit neuem frischen Öl versorgt, somit stand einem Probelauf und einer Probefahrt nach dem Dornröschen schlaf nichts mehr im Wege. Nach einigen gelungen, zuverlässigen und tadellosen Ausritten auf der Zündapp steht fest, dass sie nicht mehr so schnell den Besitzer wechselt und einer Oldtimerzulassung im nächsten Frühjahr steht nichts im Wege!

Und wieder gibt's einen glücklichen (Post) - Zündappfahrer mehr!