Aufkleber
Posthorn:
Das Posthorn für Rabeneick und Hercules Lastboy gibt es inzwischen auch als Wasserabziehbild, da die Feinheiten des Horns in der benötigten Größe einen Folienplott unmöglich machen. Auf den Lastboytanks war das Horn oftmals spiegelverkehrt angebracht; der vordere Teil des Horns zeigt also nach links. Dies basierte auf einer Fehlbestellung einer Oberpostdirektion.
Das Posthorn ohne Blitze wurde auf Briefkästen angebracht.

Nutzlast:
Der Nutzlast-Aufkleber kommt beim Hercules und Rabeneick Lastboy auf den Tank unterhalb des Posthorns.

Rabeneick Lastboy:
Dieses Logo kommt beim Rabeneick Lastboy seitlich auf den Tank. Passt auf, dass ihr es euch nicht zu groß plotten lasst. Desweiteren solltet ihr vorsichtig mit den Innenteilen von dem Wort "Lastboy" umgehen. Besonders der kleine Punkt im "L" und im "A" geht schnell verloren.

Luftdruck:
Nicht an allen Handkarren/Fahrradanhängern wurde dieser Aufkleber angebracht. Überlegt euch selbst, ob ihr damit euren Anhänger zieren wollt. Angebracht war das Logo nur auf der Seite, wo auch das Schloss der Kiste befestigt ist.

Deutsche Bundespost:
Der Schriftzug "Deutsche Bundespost" ist mit keiner handelsüblichen Schriftart geschrieben. Daher gibt es hier den passenden Aufkleber im eps-Format.

Posthorn Posthorn Nutzlast Rabeneick Lastboy Luftdruck Deutsche Bundespost

Rechtlicher Hinweis:
Das Posthorn ist ein altes Hoheitszeichen und darf folglich ohne Erlaubnis des Eigentümers nicht an Fahrzeugen angebracht werden. Wendet euch mit einer netten E-Mail an die Deutsche Post AG und fragt um Erlaubnis. Sicher ist sicher. Desweiteren möchte ich drauf aufmerksam machen, dass die hier angebotenen Logos für private Nutzung vorgesehen sind. Das schließt gewerbliche Nutzung ausdrücklich aus! Gegen Leute, die die Logos versuchen bei Ebay zu verkaufen, werde ich vorgehen!